FC Isselhorst | Mein Club
Hamburger Button Created with Sketch.

3:2 in Blankenhagen – Glücklicher Auswärtssieg für den FCI

Am 8. Spieltag stand auf dem Kunstrasenplatz am Nottebrocksweg in Blankenhagen das Spitzenspiel zwischen dem Tabellendritten SC Blankenhagen (16 Punkte) und dem Zweitplatzierten FC Isselhorst (17 Punkte) an. Der FCI musste seine Formation im Vergleich zu den letzten Spielen aufgrund einiger krankheitsbedingter Ausfälle umstellen.
Es entwickelte sich von Beginn an eine hektische Partie, in der es zunächst zu wenig klaren Torchancen kam. Bereits in der 10. Minute dann schlechte Nachrichten für die Isselhorster: Mittelfeldmotor Patrick Wesuls musste nach einem Sprint mit Schmerzen im Oberschenkel vom Feld und wurde durch Daniel Manchado ersetzt. Dieser hatte dann einige Minuten später die Führung auf dem Fuß liegen. Was war geschehen? Nach einem Freistoß von der linken Seite wurde Thomas Barthel bei dem Versuch den Ball mit der Brust anzunehmen gleich von zwei Blankenhagener Verteidigern umgesprungen – klarer Elfmeter. Der eingewechselte Manchado, eigentlich ein sehr sicherer Schütze, setzte den Ball halbhoch an den rechten Pfosten. Im Anschluss merkte man dem FCI zweitweise die Verunsicherung durch die liegengelassene Führung an, sodass Blankenhagen zu zwei Halbchancen kam, bei denen Torwart Robin Paepke allerdings jedes Mal aufmerksam zur Stelle war. Nachdem es in der Folgezeit gelang, etwas mehr Ruhe ins Spiel zu bekommen, erarbeitete sich der FCI auch wieder Torchancen. Nico Rose nutzte eine davon in der 37en Minute nach schönem Zuspiel von Thomas Barthel zu einem platzierten Flachschuss ins rechte Eck, welcher Saisontor 17 für die Isselhorster Nummer 9 bedeutete. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte der FCI nach einem Eckstoß von der linken Seite durch Kapitän Pascal Humbert, der eine Kopfballverlängerung von Matthias Wiese nur noch über die Linie drücken musste (45‘). Der FCI nahm sich vor, das Geschehen in der zweiten Halbzeit zu kontrollieren und gezielt Konter zu setzen. Diese Taktik wurde allerdings schnell über den Haufen geworfen, nachdem Blankenhagens Musliu in der 47en Minute zwei FCI-Spieler im Strafraum aussteigen ließ und zum 1:2 Anschlusstreffer vollendete. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch – genau das, was die Isselhorster eigentlich vermeiden wollten. Doch der FCI kämpfte und kam nach einem kapitalen Torwartfehler zum 3:1 durch Tim Gebranzig (58‘). Der Schlussmann der Blankenhagener ließ einen eigentlich schon sicher geglaubten Ball wieder fallen, Nico Rose reagierte blitzschnell und flankte rüber zu Thomas Barhel, welcher mit großer Übersicht per Kopf in die Mitte ablegte. Tim Gebranzik behielt die Ruhe und schob links unten ein. In der Folgezeit verpassten es die Isselhorster bei einer Fülle an aussichtsreichen Kontersituationen den Vorsprung weiter auszubauen. So kam es, wie es kommen musste. Nachdem Robin Paepke zwei Chancen der Blankenhagener stark entschärft hatte, traf Alexios Nastas, letztes Jahr noch im Trikot des FCI unterwegs, mit einem wuchtigen Schuss vom rechten Eck des Fünfmeterraums zum wiederholten Anschluss (85‘). Dem Treffer ging allerdings eine deutliche Abseitsstellung voraus. Es hätte daraufhin noch schlimmer kommen können: Nachdem eine weitere Konterchance ausgelassen wurde, gab es in der Nachspielzeit tatsächlich noch einmal Elfmeter für den Gastgeber. Der eingewechselte Mario Glasenapp hatte bei einem Klärungsversuch unglücklich einen Blankenhagener Spieler abgeräumt. Das Glück war diesmal auf der Seite des FCI: Musliu setzte den Elfmeter weit über den Isselhorster Kasten, woraufhin das Spiel direkt abgepfiffen wurde. Der Jubel auf der FCI-Bank war groß, denn mit dem Auswärtsdreier bleibt man in Tuchfühlung zum Erstplatzierten Schloss Holte II. Kommenden Sonntag gastiert der Aufsteiger Türkgücü Gütersloh II um 15 Uhr an der Lutter. Dann soll der nächste Dreier eingefahren werden -  wenn möglich mit etwas weniger Nervenkitzel!

Aufstellung FCI: Paepke – Siegel, Breulmann, Humbert (Glasenapp, 90‘), Fraedrich (Gärtig, 70‘) – Barthel, Wiese, Wesuls (Manchado Moreno, 10‘), Gebranzik, Holler – Rose

 

FuPa war auch da. Hier geht es zu den Videos zum Spiel:

https://www.fupa.net/berichte/sc-blankenhagen-1-fc-isselhorst-siegt-in-blankenhagen-979929.html

 

 


Termine

Fr., 17. Nov 19.00 Uhr

Vorstandssitzung
Zur Linde

 

So., 19. Nov 12.30 Uhr
FCI II - RW Mastholte II

 

So., 19. Nov 14.30 Uhr
FCI - SV Avenwedde II



Vereinsspielplan

Infos zu den bevorstehenden Spielen gibt es im Vereinsspielplan auf fussball.de
 

Fußball im Verein

Öffnet internen Link im aktuellen FensterJg 2011-13 (G-Jugend)>

Öffnet internen Link im aktuellen FensterJg 2009-10 (F-Jugend)>

Öffnet internen Link im aktuellen FensterJg 2007-08 (E-Jugend)>

 

6 Wochen kostenloses
Probetraining


Eltern als Vereinsmitarbeiter/in

Wie Ihr den FC Isselhorst unterstützen könnt...


Anfahrt Lutterstadion

Unser Stadion liegt etwas außerhalb von Isselhorst, umrahmt von einer idyllischen Landschaft. Hier gehts es zur Anfahrtbeschreibung



Termine

Keine Einträge gefunden


Jetzt Mitglied werden

Hier können Sie den Mitgliedsantrag als PDF herunterladen.